+49 (0) 341/ 7104 540

Vorschau auf die Veranstaltungen 2014

 Mittwoch, den 15. Januar 2014

Eine Führung durch die aktuelle Ausstellung: Die Schöne und das Biest mit dem Kurator der Ausstellung Herrn Dr. Nicolaisen.

 

Freitag, den 17. Januar 2014

Gemeinsam mit der Thomasschule und dem Thomanerbund laden wir herzlich zum Neujahrskonzert iin das Museum der Bildenden Künste ein.

 

Mittwoch, den 22. Januar 2014

Das Kunstgespräch im Januar erinnert an das im Krieg zerstsörte Künstlerhaus und Märchenhaus am Nikischplatz.

 

Im Februar findet die Generalversammlung unseres Vereins statt.

 

Mittwoch, den 19. März 2014

Zwischen den Stühlen: Komponierender Maler oder malender Komponist ist das Thema des Kunstgesprächs im März

 

Mittwoch, den 16. April 2014

Im Kunstgespräch im April stellt uns Herr Karl-Heinz Mehnert  den Maler Gustav Hennig und seine Beziehung zum Leipziger Kunstverein vor.

 

Mittwoch, den 21. Mai 2014

Herr Prof. Dr. Hartmut Mai spricht im Kunstgespräch über den Maler Andreas Dreßler und die Kanzel in der Marienkirche zu Kamenz.

 

Mittwoch, den 18. Juni 2014

Mit Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel sprechen wir im Kunstgespräch über Madrid und Toledo im El Greco - Jubiläumsjahr.

 

Über Details der Veranstaltungen des Jahres 2014 informieren Sie sich bitte auf der Seite Veranstaltungen.

Der Verein

 

Der Neue Leipziger Kunstverein e.V. (NLKV) ist ein Zusammenschluss von an der bildenden Kunst Interessierten. Er will zur Entwicklung einer lebendigen Kunst der Gegenwart in der Stadt und in der Region beitragen.

 

Der NLKV bewahrt die Tradition des Leipziger Kunstvereins von 1837, dem das Leipziger Museum der bildenden Künste seine Entstehung verdankt. Der 1837er Verein hatte sich bei seiner Gründung das Ziel gesetzt, in der Stadt eine ständige Kunstausstellung einzurichten. Er folgte darin einer damaligen bildungsbürgerlichen Bewegung, in deren Folge in vielen Städten Kunstvereine entstanden sind. Die vom 1837er Verein erworbenen Werke sind der Stadt für das Kunstmuseum, heute Museum der bildenden Künste Leipzig, gestiftet worden. Bis zu seiner Zwangsauflösung 1946 hatte der 1837er Verein das Haus mit Leben erfüllt und Kontakt zum aktuellen Kunstgeschehen gepflegt.
Die durch die Zwangsauflösung entstandene Lücke schließt der NLKV seit seiner Gründung im Museum der bildenden Künste am 2. November 1990.

 

Mit Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen und Treffen bereichert er das Angebot, mit Kunst allgemein, aber auch mit unserem Museum der bildenden Künste in Kontakt zu kommen. Im Sinne des 1837er Vereins ist der NLKV bestrebt, mit Stiftungen den Bestand des Museums der bildenden Künste Leipzig zu erweitern.
Tragen auch Sie zur Pflege der schönen Künste, zur Kommunikation Kunstinteressierter und zur Förderung des Museums der bildenden Künste bei.

 

Werden Sie Mitglied im Neuen Leipziger Kunstverein!

GEWANDSTUDIE

Michael Triegel
"Gewandstudie" Zeichnung 2006
Schenkung des NLKV an das "Museum der bildenden Künste"

 

Sie finden uns jeden zweiten Mittwoch im Monat im Foyer des Museums:

© Neuer Leipziger Kunstverein e.V.   |   Beethovenstraße 35   |   04107 Leipzig